• Guided Tour 1
  • Guided Tour 2
  • Guided Tour 3
  • Guided Tour 4
  • Guided Tour 5
18. November 2010 von Valérie

Jugend im Goldrausch

Goldbarren im Safe statt Dokumente im Aktenschrank. Die Deutschen scheinen einer neuen Untersuchung zufolge wieder auf beinharte Werte zu setzen. Ob´s an der Krise liegt? Oder einzig an der sehr überzeugenden Tatsache, dass der Goldpreis in vergangenen drei Jahren immens gestiegen ist? Klar ist auf jeden Fall: Was man von Oma zum Abitur bekam und Opa im Schrank hortet – in Form von Münzen und Nuggets – hat wieder Konjunktur. Dass ausgerechnet die Jugend auf die glänzende Vorsorge setzt, ist allerdings verwunderlich. Laut einer Allensbach-Studie, die von der Postbank in Auftrag gegeben wurde, hat sich unter den jungen Berufstätigen im Alter von 16 bis 29 Jahren das Interesse an Gold gegenüber dem Vorjahr verdoppelt. Bei älteren Berufstätigen ab 50 Jahren aufwärts ist das Interesse eher gefallen.

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Hinterlasse einen Kommentar