• Guided Tour 1
  • Guided Tour 2
  • Guided Tour 3
  • Guided Tour 4
  • Guided Tour 5
7. Februar 2011 von Valérie

Wie die CDU die Privatrente attraktiver machen will

Neue Anreize für die private Altersvorsorge? Wenn es nach der CDU ginge, dann liegt sie weiter im Trend. Im Fokus steht dabei die Berufsunfähigkeitsversicherung, die staatlich gefördert werden soll. Eben so, wie es bei der Lebensversicherung bereits der Fall ist. Außerdem sollen die Regeln für die sogenannte Wohn-Riester umgestaltet und praxisnäher gemacht werden. So muss zukünftig die steuerliche Förderung nicht mehr mit so etwas wie einem Strafzuschlag zurückgezahlt werden, wenn der Riester-Sparer zum Beispiel aus gesundheitlichen Gründen aus seinem Haus ausziehen muss. Beide Neuregelungen würden die private Altersvorsorge tatsächlich attraktiver machen. Bleibt also nur zu hoffen, dass die Pläne auch umgesetzt werden.

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Hinterlasse einen Kommentar